Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Recklinghausen e.V.

Author: K1audiA

Was hätte man an diesem Sonntag (20. August) nicht alles unternehmen können!Man hätte beispielsweise den Tag der Offenen Tür im Berliner Regierungsviertel besuchen oder an der 90-Jahr-Feier des Baldeneysees in Essen teilnehmen oder auch das Finale der Frauenfußball-Weltmeisterschaft vor dem heimischen Fernseher verfolgen können, kurz, trotz großer Konkurrenz an anderweitigen Freizeitangeboten fanden sich bei optimalen Witterungsbedingungen – der morgendliche Nebel...

Unsere Tour begann am Sonntag, 18. Juni an der DiTiB-Moschee in Recklinghausen-Süd. Unter der fachkundigen Leitung des Süder Sozialwissenschaftlers Dr. Stefan Roggenbuck besuchten wir zunächst das „gelbe Haus“ des Aktionskünstlers Reiner Kaufmann, dessen Werke / Aktionen sich den Themen „Integration“ und „Klimaschutz“ widmen.

...

Besuch der Ausstellung zur Ruhrbesetzung 1923 bis 1925 im Ruhrmuseum Zeche Zollverein Schacht XII am 26. April 2023. Die kleine, aber sehr sorgfältig kuratierte Ausstellung, die uns in Begleitung einer Gästeführerin gezeigt wurde, versammelt eine Reihe von eindrucksvollen Dokumenten und Objekten, von Fotos und sogar bewegten Bildern, die einen sehr konkreten Einblick in das Alltagsleben der damaligen Besatzungszeit vermitteln.

...

269 Räume, 8100 m² Wohn- und Nutzfläche, ein 28 ha großer Park – so baute Alfred Krupp zwischen 1870 und 1873 sein Domizil, die Villa Hügel. Wer sie heute besucht, ist beeindruckt von den Dimensionen des Hauses und vielleicht ein wenig befremdet von der Kühle der riesigen Räume.

Ganz anders präsentiert sich Schloss Landsberg, der ehemalige Stammsitz der Herren von Landsberg,...

Die Ausstellung zur Ruhrbesetzung 1923 bis 1925 ist noch bis zum 28. April im Recklinghäuser Institut für Stadtgeschichte zu besichtigen. Dass die Ausstellung, die an die Besetzung des Ruhrgebiets durch belgische und französische Truppen vor 100 Jahren erinnert, unbedingt sehenswert ist, davon konnten sich ca. zwanzig unserer Mitglieder am Nachmittag des 2. März persönlich überzeugen, die der Einladung von Dr....

Anfang 1923 stand das Ruhrgebiet im Mittelpunkt europäischer Politik. Es ging um deutsche Reparationsverpflichtungen, die sich aus dem Friedensvertrag von Versailles ergaben. Unter dem Vorwurf vorsätzlich ausgebliebener deutscher Lieferungen von Kohle, Holz, Telegrafenstangen und Pflastersteinen besetzte ab dem 11. Januar 1923 eine mehr als 60.000 Mann starke französisch-belgische Streitmacht nahezu das gesamte Ruhrgebiet.

...

Unser Besuch des Zisterzienserklosters in Bochum-Stiepel am Samstag, 25. Februar 2023 unter dem Motto "Wir gehen ins Kloster!" hat das Interesse vieler DFG-Mitglieder geweckt - über 30 Personen hatten sich angemeldet und wurden nicht enttäuscht.Der Zisterzienserorden entstand im 11. Jahrhundert in Frankreich in Burgund unweit des Benediktinerklosters von Cluny. Er verstand sich als Reformorden, der den alten Benediktinischen Ordensregeln wieder...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner