Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Recklinghausen e.V.

Champagner DSC1252 1024

Rückblick 2024

Berichte zu vergangenen Veranstaltungen

Mai 2024
Auf dem „Burgenpatt“ in Lüdinghausen

Die traditionelle Frühjahrswanderung der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) Recklinghausen hatte diesmal den „Burgenpatt“ in Lüdinghausen zum Ziel. Ausgehend von der Burg Vischering ging es am Sonntag, den 26. Mai 2024 bei sonnigem Wanderwetter auf einem acht Kilometer langen Rundweg durch die parkähnliche Gegend. Auch ein besetztes Storchennest konnte dabei entdeckt werden. Entlang des „Karnickeldamms“ und später des „Philosophenwegs“ führte der Weg

mehr erfahren

April 2024
1863-1874 Paris – Revolution in der Kunst

„Riphahn“, das ist ein ungewöhnlicher Name für ein Restaurant.Der Namensgeber ist Wilhelm Riphahn (1889 bis 1963), einer der bedeutendsten Kölner Architekten. In den 20er und 30er Jahren vertrat er das „Neue Bauen“. Ein Beispiel unter vielen ist die Siedlung Kalkerfeld in Köln-Buchholz. In den 50ern baute er nicht nur das Gebäude des Institut Français in Köln, die Kölner Oper und

mehr erfahren

März 2024
„Paris, ville secrète et insolite“

Im Juli dieses Jahres wird die Welt auf Paris schauen. Zum dritten Mal nach 1900 und 1924 werden hier die Olympischen Spiele stattfinden. Zudem soll in diesem Jahr die Wiederherstellung der Kathedrale Notre Dame beendet sein, so versprach es Präsident Emmanuel Macron nach dem verheerenden Brand im Jahr 2019. Das war für die DFG Grund genug, Ralf Petersen für Freitagabend,

mehr erfahren

Februar 2024
Singen mit Muguette und Rainer

Die sangesfreudigen Mitglieder der DFG fanden sich am 21. Februar 2024 in der BRÜCKE ein, um mit Muguette und Rainer einen Chansonabend zu performen. Ein Leichtes ist es, bei einem Live-Konzert den Refrain des Lieblingssongs mitzusingen, wahre Fans kennen auch den ganzen Text und schmettern von Beginn an mit. Etwas anderes ist es, allein in Begleitung eines Klaviers anzustimmen. Und

mehr erfahren

April 2024
„1863 Paris 1874: Revolution in der Kunst“

Sonntag, 21. April 2024   Im April besuchen wir die Ausstellung „1863 • PARIS • 1874: Revolution in der Kunst – Vom Salon zum Impressionismus“ im Wallraf-Richartz-Museum in Köln. Zeitgenössische moderne Kunst wird vielfach kontrovers diskutiert oder schlichtweg abgelehnt. Bisweilen wird sie gar nicht als solche wahrgenommen. So geschehen Anfang der 70er Jahre, als ein Kunstwerk von Josef Beuys unwissentlich

mehr erfahren

Januar 2024
Jahreshauptversammlung / Assemblée générale

Am 26. Januar 2024 fand unsere assemblée générale wieder als ein geselliger und willkommener „Pflicht-Termin“ unserer Gesellschaft statt. Der Vorstand hielt Rückschau auf das Jahr 2023 und gab einen Überblick zu den geplanten Veranstaltungen bis zum Herbst 2024 sowie einen Ausblick auf das Jahr 2025. Fotos: Rainer Lewe

mehr erfahren

Januar 2024
„Made in Paris“ by Chagall, Matisse, Miró

Als Nachdruck steht sie in vielen Bücherregalen französischer Haushalte: „La Bible“, illustriert mit Lithografien von Marc Chagall. Das Original der „Chagall-Bibel“ war zu besichtigen in der Ausstellung “Chagall, Matisse, Miró: Made in Paris“, in der die französische Hauptstadt als Zentrum des Kunstdrucks seit über 130 Jahren vorgestellt wurde. Im ersten Raum der Ausstellung steht die Lithografie-Presse der Firma Voirin, mit

mehr erfahren
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner