Wir möchten diese Website optimal gestalten und weiterhin verbessern, hierzu verwenden wir Cookies.

Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weiterlesen

Einverstanden

30 Jahre

Deutsch-Französische Gesellschaft Recklinghausen e.V.

"Bal musette"

Sonntag, 7. Juli 2019, 11 Uhr Seilsenkrecht   

Anfang Juli möchten wir in der Brücke mit einem „Bal musette“ das 30-jährige Bestehen der Deutsch-Französischen Gesellschaft Recklinghausen feiern.

Wir wollen, begleitet von Akkordeon-Klängen, ausgiebig miteinander reden, essen und trinken und dabei die zahlreichen Veranstaltungen, Reisen nach Frankreich, Belgien und Luxemburg und die besonderen Erlebnisse und Weggefährten der vergangenen Jahre in Erinnerung rufen.

Einladen wollen wir auch jene, die unsere DFG in den letzten drei Jahrzehnten begleitet und unterstützt haben oder mit denen wir zusammengearbeitet haben.

Für das Büffet bitten wir darum, kulinarische Leckereien, z.B. Salate, Kuchen etc. mitzubringen. (Bitte mit der Anmeldung bei Françoise angeben.)
Für Getränke wird gesorgt.

Freunde der DFG sind natürlich herzlich willkommen.                                                                                                                              Die Brücke, Willy-Brandt-Park 1, Recklinghausen

Um unsere Feier besser vorbereiten zu können, bitten wir um Anmeldung bis Freitag, 28. Juni 2019 bei Françoise Ponroy-Piper – 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 0234 493366). 

Jahresfahrt der DFG nach Lüttich/Liège (Belgien)  -  14./15.September 

Liège2

Unsere Jahresfahrt führt uns in diesem Jahr nach Belgien, und zwar nach Lüttich (Liège) an der Maas, Hauptstadt der französischsprachigen Region Wallonien. Lüttich ist seit langem ein kommerzielles und kulturelles Zentrum und auch die Stadt von Georges Simenon. Es gibt sogar „La Place Commissaire Maigret“. Die Altstadt (le vieux Liège) weist viele Sehenswürdigkeiten aus dem Mittelalter auf, wie z. B. La Collégiale Saint Barthélémy, gegründet schon 1015 sowie zahlreiche andere historische Bauwerke.
Sehenswert ist auch der neue Teil der Stadt, insbesondere der neue Bahnhof (gare des Guillemins), der erst 2009 eingeweiht wurde. Die Altstadt werden wir im Rahmen einer Stadtführung am Samstagnachmittag näher kennenlernen.
Ein Tipp: Jeden Sonntag findet an den Ufern der Maas der größte und älteste Wochenmarkt Belgiens statt. Der bunte Markt „La Batte“ bietet Obst und Gemüse, Käse, Kleidung, Bücher, Pflanzen u.v.m. in einer typischen und gastfreundlichen Atmosphäre.
Bei einer Rundfahrt mit unserem Bus wird uns am Sonntagnachmittag ein Stadtführer begleiten und uns die Möglichkeit geben, innerhalb von zwei Stunden die Metropole von gestern, heute und morgen zu entdecken.

Bildquelle:www.pixabay.com

Zum Programm:

Samstag 14.09.2019: Abfahrt um 8.00 Uhr am Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen. Gegen 11 Uhr: Ankunft im Hotel IBIS Liège Centre Opéra
14:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr: Führung zu Fuß durch die Stadt (Centre historique)
17:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr: Verkostung verschiedener Biere in der „Brasserie C“
Anschließend: gemeinsames Abendessen
Sonntag, 15.09.2019: Vormittag zur freien Verfügung. Gegen Mittag Pique-Nique.
14:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr: geführte Stadtrundfahrt (tour de ville) mit unserem Bus
Im Anschluss Rückfahrt nach Recklinghausen
Kosten: 190,- € pro Person im Doppelzimmer / 230,- € im Einzelzimmer
Im Preis inbegriffen: die Busfahrt, eine Übernachtung mit Frühstück im Hotel IBIS, Abendessen, Bierverkostung sowie zwei Führungen (eine zu Fuß und eine mit dem Bus).
Anmeldung bis Samstag, 27.04.2019 bei Françoise Ponroy-Piper – 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 0234 493366).
Hinweis: Die Anmeldung ist erst mit der Zahlung des Gesamtbetrages bis spätestens 27.04.2019 auf das Konto der DFG (Sparkasse Vest Recklinghausen IBAN: 
DE 18 4265 0150 0090 0005 97 gültig. Bei Rücktritt ohne Ersatzperson(en) können nur 100 € je Person erstattet werden, da Fixkosten entstehen.

Go to top