Wir möchten diese Website optimal gestalten und weiterhin verbessern, hierzu verwenden wir Cookies.

Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weiterlesen

Einverstanden

40 Jahre Altstadtschmiede Recklinghausen - und die DFG war dabei ...

Der Verein "Altstadtschmiede Recklinghausen e.V." feierte am Samstag (14. November 2015) eine große Jubiliäumsfeier mit vielen geladenen Gästen, darunter auch Vertreter der DFG, welche mit der Altstadtschmiede auf vielfältige Weise verbunden ist. So feiert die DFG seit Jahren ihre traditionelle Matinée am zweiten Adventssonntag in der Altstadtschmiede und hat vor diesem Hintergrund vor einigen Jahren auch ein neues Klavier mitgesponsert.

In dem ehemaligen Schmiedegebäude entstand 1975 eines der ersten soziokulturellen Zentren Deutschlands überhaupt. Bei der Jubiläumsfeier am Samstagabend wurde die ereignisreiche Geschichte der Altstadtschmiede sowohl in launiger Textform als auch im Rahmen einer Präsentation unter dem Motto "40 Jahre - 40 Fotos" in Kurzfassung vorgestellt und es gab Grußworte des Bürgermeisters Christoph Tesche sowie des Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe (SPD), bevor schließlich die Band "Wildes Holz" für Begeisterungsstürme sorgte. Sowohl Bürgermeister Christoph Tesche als auch Bundestagsabgeordneter Frank Schwabe gingen in ihren Ansprachen auch auf die Attentate in Paris am Vorabend (Freitag, 13. November) ein.

 

 

 IMG 3075IMG 3076IMG 3074

Go to top