Wir möchten diese Website optimal gestalten und weiterhin verbessern, hierzu verwenden wir Cookies.

Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weiterlesen

Einverstanden

Beim traditionellen Boule-Turnier gab es in diesem Jahr eine Neuerung: zum ersten Mal fand es am Ruhrfestspielhaus statt. Dies erwies sich als eine gute Entscheidung, denn im Schatten der hohen Bäume ließ es sich trotz intensiver Sonneneinstrahlung bestens spielen. Etwa 20 DFG-Mitglieder sowie einige Gäste waren der Einladung zum Boule-Turnier gefolgt und verbrachten einige gesellige Stunden im wunderschönen Festspielpark. Wie immer gab es auch ein reichhaltiges Buffet mit mitgebrachten Leckereien, wobei selbstverständlich ein Gläschen Rotwein nicht fehlen durfte. Sieger des Turniers wurde Thomas Gepp, den zweiten Platz belegte Philippe Sureaux, den dritten Platz schließlich Gerd Schmal. Der Wanderpokal für den „ersten Sieger von unten“ ging diesmal an Lorena Lee Pellecer aus Guatemala, welche als Gastspielerin zum ersten Mal in ihrem Leben an einem Boule-Turnier teilgenommen hat. Philippe Sureaux schließlich erhielt einen dicken Applaus sowie eine Flasche „Châteauneuf-du-Pape“ für die professionelle und humorvolle Turnierleitung.

 Boule 195Boule 19 3Boule19 7Boule19 8Boule19 9Boule1012Boule19 13Boule19 14

Go to top