Wir möchten diese Website optimal gestalten und weiterhin verbessern, hierzu verwenden wir Cookies.

Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weiterlesen

Einverstanden

Die Lesung mit Romy Straßenburg am 11. März in der VHS war nicht nur sehr gut besucht. Die anschließende Diskussion spiegelte das große Interesse des Publikums am Thema. Die Recklinghäuser Zeitung veröffentlichte dazu am 21. März 2020 folgenden Artikel.

Weiterlesen ...

Das sehr positive Echo auf die gleichnamigen Veranstaltungen in den beiden Vorjahren bewog uns zu einer weiteren Wiederholung am 14. Februar 2020, wobei – und das fand wohlwollende Aufnahme bei allen Beteiligten - das Programm des Abends von Muguette und Rainer um einige neue Titel erweitert worden war.

Weiterlesen ...

Unsere Jahreshauptversammlung fand am 31. Januar 2020 in der BRÜCKE statt und war gut besucht. Im offiziellen Teil erfolgte der Bericht des Vorstandes über die Aktivitäten unserer Gesellschaft im vergangenen Jahr.

Weiterlesen ...

Wieder einmal hatte die DFG am zweiten Adventssonntag (8. Dezember 2019) zur traditionellen Matinée in die Altstadtschmiede Recklinghausen eingeladen. Musikalisch unterstützt wurde sie vom JäzzKlupp der Musikschule Recklinghausen unter der bewährten Leitung von Michael Jacubassa. Nach einem gemeinsamen französischen Frühstück mit Baguettes, Croissants und Marmelade unter musikalischer, professionell arrangierter Begleitung des JäzzKlupps standen vorweihnachtliche Lieder mit französischen und deutschen Texten zum Mitsingen auf dem Programm. Am Ende gab es dann auch noch einige etwas rockigere Stücke, die die anwesenden Zuhörer zum Mittanzen einluden.

Weiterlesen ...

Das deutsch-französische Duo Val´n ´Tin sorgte für ein volles Haus bei seinem Konzert in der Altstadtschmiede. Sängerin Valérie Jammes und Pianist Martin Weyer-von Schoultz verstanden es meisterhaft, mit ihrem Repertoire, einer gelungenen Mischung aus französischem Rock, Pop und Chansons von Johnny Halliday über Stromae bis hin zu Patricia Kaas und ZAZ, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und so zu begeistern, dass am Ende des Konzerts mehrere Zugaben fällig wurden. Auch haben die Zuhörer etwas gelernt über das Küsschengeben in Frankreich und in Deutschland – französische Paare küssen sich dreimal so häufig wie deutsche Pärchen …

Weiterlesen ...

Seite 1 von 11

Go to top